Wir sind von Herzen mit Israel und dem Volk Gottes verbunden!

Deshalb spielt Israel auch in unserer Gemeindearbeit eine große Rolle. In großer Regelmäßigkeit finden daher Israel-Gebetstreffen und -Gottesdienste statt.

Gründe, warum wir für Israel sind:

  1. Weil Gott seine Geschichte mit der Menschheit bei den Israeliten begann und Israel zu seinem Volk erwählte. (Amos 3,2; Psalm 89,4,5; 1. Mose 17,7; 5. Mose 7,7.8;14,2)
  2. Weil der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs zugleich der einzige Gott Israels und der Christen ist.
  3. Weil Juden und Christen ihren Glauben auf das Alte Testament gründen, auf das sich das Neue Testament der Christen immer wieder bezieht. Das Neue Testament kann ohne das Alte nicht wirklich verstanden werden. Darum ist auch das Alte Testament, die Heilige Schrift der Juden, einer der beiden Bestandteile der christlichen Bibel.
  4. Weil die Gemeinde Jesu ihre historischen Wurzeln im Judentum hat (Römer 11,17.18). Die erste Christengemeinde, die sogenannte “Urgemeinde”, bestand aus mindestens 3.000 Judenchristen.
  5. Weil wir die Rückkehr der Juden bejahen, da sie gottgewollt ist (Hesekiel 11,17). Wir treten deshalb für Israels Existenz innerhalb gesicherter und biblisch verheißener Grenzen ein.
  6. Weil Israel verstärkt die Hilfe der Christen braucht. Sie sollte darin bestehen, zunehmenden anti-jüdischen und anti-israelitischen Entwicklungen zu wehren, für Israel zu beten und Israel und seinen messianischen Juden (Judenchristen) finanziell zu helfen (Galater 6,10).
  7. Weil wir Israel lieben, Israels Freundschaft suchen und Israel im Namen Jesu segnen wollen (1. Mose 12,3; Psalm 122,6-9).

Israelgebetsabende

Die Gemeinde-Israel-Gebet Gruppe trifft sich einmal im Monat um gemeinsam für Israel zu beten.

Die nächsten Termine 2017: 24.02. (im TG 5) / 10.03. / 14.04. / 19.05. / 30.06. / 21.07. / 25.08. / 22.09. / 27.10. / 24.11. / 15.12.

(Beginn jeweils um 19:30 Uhr im Oberen Tagungsraum des JMS-Zentrums)

israelaktuell_bild

Israel

Israel, ein kleines Land im Nahen Osten (6,9 Millionen Einwohner, ca. 28.000 km² / zum Vergleich: Hessen hat 6 Millionen Einwohner, 21 114 km²), spielt in der Weltpolitik eine wichtige Rolle.

Für uns Christen hat Israel eine große Bedeutung. Die Juden sind Gottes auserwähltes Volk, dem wir unseren Glauben verdanken, da auch Jesus Jude war. Mit der Rückkehr der Juden ins Heilige Land und der Gründung des Staates Israels am 14. Mai 1948 erfüllten sich die Prophetien, die wir in der Bibel nachlesen können. Kaum 24 Stunden nach der Wiedergeburt des jüdischen Staates begann mit dem Unabhängigkeitskrieg der erste Versuch die Juden ins Meer zu treiben. Es sollten noch viele weitere folgen.

Israel braucht deshalb Freunde, auf die es sich jederzeit verlassen kann. Als Christen, die an den selben Gott glauben, sollten wir diese Position an der Seite Israels einnehmen.

Interessante Links zum Thema Israel