IN HOLLAND

Heilung – Hilfe – Hoffnung für Menschen in Krisengebieten

Täglich hört man von Krisengebieten in aller Welt: Krieg in Syrien, Taifun auf den Philippinen, Erdbeben in Nepal.

Bilder von Menschen auf der Flucht, Verletzte in behelfsmäßigen Feldlazaretten, Gräber mit einfachen Holzkreuzen, Kinder verwaist, Erwachsene im Schock, Trauma überall.

Und schnell kommt die Frage: „Wo ist Gott in solch einer Situation?…“ Aber ich frag viel lieber: „Wer geht und hilft?“

Mein Herz schlägt für Menschen, die die wohl schwierigste Zeit in ihrem Leben durchmachen, plötzlich alles verloren haben und körperlich und emotional verletzt kaum noch eine Zukunft sehen.

Und genau zu diesen Menschen will ich gehen.

Als professionell geschultes Katastrophenhilfe-Team von „RescueNet“ gehen wir genau an diese Orte. Medizinische Hilfe, Suche und Bergung, Krisenseelsorge, Katastrophen-Kinderbetreuung, Verteilung von Hilfsgütern, Koordination… einfach anpacken, wo Bedarf  ist.  Dasein, umarmen, lächeln, zuhören.

Und so fragen wir selten, wo Gott in so einer Situation ist, sondern spüren und erleben immer wieder, dass ER genau mittendrin in diesem Chaos ist.

Und so will ich Heilung, Hilfe und Hoffnung bringen, will einfach Jesu Hände und Füße sein – in Stahlkappenschuhen und Arbeitshandschuhen.

  Weitere Infos

Dies ist eine Seite mit allgemeinen Informationen über unseren Dienst. Neuigkeiten, eine Kontakt-Möglichkeit, sowie die Möglichkeit, uns finanziell zu unterstützen findest du im Folgenden.

E-Mail:

r.bodemer@gmx.de

Konto:

Empfänger: JMEM Hurlach e. V.
IBAN: DE22 5206 0410 0005 3300 50
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Rebekka Bodemer 51165

ALTRUJA-BUTTON-QALX

newsletter_button